ma-ko Research

ma-ko Research

Sie möchten Ihre Wettbewerbsposition gezielt gestalten? Eine neue Geschäftsidee auf sicheren Daten aufbauen? Die Bedingungen für Ihre Entscheidungsarbeit optimieren? ma-ko Research unterstützt Sie dabei, planvoll vorzugehen sowie richtige, schnelle und nachhaltige Entscheidungen unter Berücksichtigung umfassender Marktinformationen zu treffen.

Ma-Ko Research :: Dr. Ulrike Berndt

Profil

Als ausgebildeter Generalist, begeisterter Forscher und leidenschaftlicher Controller arbeite ich seit 20 Jahren an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft. Mit ma-ko Research bringe ich Ihre Projekte und Business Development weiter voran. ma-ko gibt es seit 2012 und steht für Markt & Konzepte - mein Blickwinkel hat nicht nur mit Marktforschung sondern besonders mit Ihrer Perspektive als Entscheider, mit Finanzierung und Data Science zu tun. Ich sorge für pragmatische Lösungen, Vernetzen und Integrieren, und Komplexitätsreduktion durch Analyse und Kreativität.

Sie möchten gern mehr erfahren? Klicken Sie hier für weitere Informationen:

Xing LinkedIn

Leistungen

ma-ko Research unterstützt Entscheider bei ihrer Arbeit und sorgt dafür, dass Unternehmen mit durchdachten Konzepten und anspruchsvollen (geförderten) Projekten vorankommen.

Die Arbeit von ma-ko ist ergebnisorientiert und konzeptionell. Sie ist projektbezogen und bei Bedarf auch beratend. Die Beratungen sind förderbar.

Konzepte, Projektmanagement und Beratungen von ma-ko orientieren sich an Methoden und Konzepten der

  • Wirtschaftsinformatik, Data Science: Business Intelligence, Business Analytics
  • Markt- und Sozialforschung Schwerpunkt qualitative Forschung, Sekundärmarktforschung (Desk Research), Online Research
  • Markt- und Absatzlehre, Betriebswirtschaftslehre Schwerpunkt Controlling und Marketing
  • jeweiligen Branche bzw. Fachspezifika, die für das Thema relevant sind

ma-ko ist Dienstleister für Business Analyse: Es werden Marktgegebenheiten, Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle analysiert und beschrieben. Aus einer breiten Perspektive heraus erhalten Sie bedarfsgerechte und individuelle Lösungen, die Sie zur Planung und Weiterentwicklung, Finanzierung und Bewertung des Unternehmens sowie zur Steuerung und Erfolgsmessung benötigen:

  • Lösungsvorschläge
  • Argumentationslinien
  • Projektskizzen und Projektanträge
  • Konzepte
  • Begriffsklärung, Übersetzungen betrieblicher Gegebenheiten v.a. in IT-Sprache, Verständigung zwischen den verschiedenen Akteuren
  • IST-Analysen bzw. Situationsanalysen
  • Anforderungs- bzw. Bedarfsanalysen, z.B. im Vorfeld oder zu Beginn großer Datenprojekte
  • Visualisierungen der Marktlage: schnelle und entscheidungsorientierte Markt- und Wettbewerbsinformationen für einen ersten Eindruck oder eine umfassende Betrachtung
  • Investorenunterlagen (Pitch Decks, Businesspläne, Finanzierungspläne)
  • Beratung mit konkreten Ergebnissen und Handlungsempfehlungen, z.B. Gründungsberatung
  • Projektmanagement
  • Road Maps für Marktzugang und Marktkoordination (MAKO)
  • Reporting: angepasste Reports in Microsoft Dynamics CRM

ma-ko hat sich aus Controlling und B2B-Marktforschung heraus zu einem Anbieter von Business Analyse gewandelt. Das methodische Wissen zur Beschreibung und Einschätzung der Marktlage wird weiter genutzt. Profitieren Sie von diesem umfassenden analytischen Knowhow und sparen Sie Zeit beim Erstellen von Investorenunterlagen und Anträgen zur Finanzierung von Unternehmen und Projekten. ma-ko Research steht Ihnen als erfahrener und flexibler Partner für alle zu bearbeitenden Themen bis hin zum Projektmanagement des Antragsverfahrens zur Verfügung.

ma-ko ist ein neutraler, von Technologieanbietern unabhängiger Dienstleister mit breiter Perspektive und engem Bezug zu Controlling und IT / Entscheidungsunterstützung. Bei ma-ko spielt der Problemlösungsbeitrag von verfügbaren und neuen Technologien eine Rolle. Mit diesem Wissen und dem analytischen Ansatz kann ma-ko Sie bei ersten bestehenden Informationsproblemen sehr gut unterstützen. Wenn Sie mögliche Ursachen und Handlungsoptionen abklären möchten, dann ist das genau die Situation, in der sich eine Zusammenarbeit mit ma-ko Research besonders anbietet und lohnt.

Projekte

ma-ko Research unterstützt branchenunabhängig viele verschiedene, bislang vor allem kleinere Unternehmen. Bei Projekten von Beratern ist ma-ko Research zumeist als Coworking-Partner beteiligt.

Composites als Bewehrungsmaterial

Auftraggeber:
Beteiligungsunternehmen
Rolle:
Business Analyst, Market Research Manager
Branche:
  • Bau und Konstruktion
  • Chemische Industrie
  • Verbundstoffe
  • Faserverstärkte Kunststoffe
Tätigkeiten:
Unterstützung bei Business Development und Due Dilligence durch Requirement Engineering Research:
  • Argumentationslinie und Pitch Deck in Englisch
  • Marktübersicht Verbundstoffe und faserverstärkte Kunststoffe (FVK, composites) im / für Baubereich
  • relevante Trends im Baubereich und Anforderungen an Beton und Bewehrungsmaterial
  • Prozesskette, Klassifikation und Anforderungen / Technische Daten von Betonarten, Fasern und FVK für Vorteilhaftigkeitsvergleich
  • Kosten-Nutzen-Aspekte
  • Unternehmensprofile ausgewählter Konkurrenten
  • zusammenfassende Einschätzung

Projektskizze zu Machine Learning-Projekt

Auftraggeber:
Einrichtung der Forschung und Lehre
Rolle:
Business Analyst
Branche:
  • Forschung und Lehre
  • Öffentliche Verwaltung
  • Veterinärmedizin
  • Wirtschaftsinformatik
  • Data Science
  • Verfahrenstechnik
Tätigkeiten:

Unterstützung des Skizzeneinreichers mit flexibler Koordination, Marktinformationen und strategischer Planung:

  • Verfassen der Projektskizze entsprechend den Vorgaben der Ausschreibung inkl. entspr. Koordination und Kommunikation
  • Erfassen der Projektidee und Abstimmung mit den Konsortialpartnern (Forschung und Lehre, Fraunhofer, Industrie)
  • Begriffsklärung, Argumentationslinie
  • zusammenfassende Ablaufplanung (Meilensteine, Ziele) und Zeitplan
  • Budgetplanung und Finanzplan für Skizzeneinreicher, integrierte Budgetermittlung für Projekt

Kleinwindanlagen

Auftraggeber:
Beteiligungsunternehmen
Rolle:
Market Research Manager, Business Analyst, CRM-Support
Branche:
  • Maschinenbau
  • Elektrotechnik
  • Energiewirtschaft
  • Erneuerbare Energien
Tätigkeiten:
Unterstützung bei Finanzierung und Unternehmensgründung durch int. Markt- und Konkurrenzanalyse:
  • Anbieterübersicht nach finanzwirtschaftlichen Kriterien als quantitative Analyse
  • vergleichende Firmenprofile als qualitative Analyse
  • Produktvergleiche (Requirement Engineering Ansatz)
  • themenbezogenes Research
  • Visualisierungen, Argumentationslinien
Unterstützung nach der Unternehmensgründung als Business Development Support:
  • Aktualisierung der vorhandenen Marktinformationen, Abgleich mit interner Kommunikation, Marktbeobachtung
  • Datensammlung, Import in CRM, Arbeit mit CRM
  • QM-Arbeit: Dokumentenablage CRM, Wissensmanagement, QM-Handbuch, Empfehlungen 

Mischtechnologie

Auftraggeber:
Beteiligungsunternehmen
Rolle:
Market Research Manager, CRM-Support
Branche:
  • Maschinenbau
  • Prozesstechnik
  • Ernährungsindustrie
  • Getränkeindustrie
  • Abfüllmaschinen
Tätigkeiten:
Unterstützung bei Due Dilligence durch Infobroking und Leistungen aus dem Bereich Umfeld- und Marktpotenzialanalyse:
  • Firmenübersicht (national, >50) nach finanzwirtschaftlichen Kriterien als quantitative Analyse
  • vergleichende Firmenprofile als qualitative Analyse
  • Patentrecherche
Unterstützung nach der Übernahme im Rahmen Business Development:
  • Datenintegration in CRM
  • Requirement Engineering 
  • Aufbereitung von Kundenprojekten für Präsentation und Marketing
 
 

Medizintechnik

Auftraggeber:
Technischer Berater
Rolle:
Coworker, Technical Service Consultant
Branche:
  • Medizintechnik
  • Gesundheitswesen
  • Krankenhausversorgung
Tätigkeiten:
Unterstützung bei der Durchführung einer routinemäßigen, deutschlandweiten Serviceüberprüfung für einen ausländischen Medizinprodukte-Hersteller (heart failure)
  • Field Research, Kundenbefragung, Zusammenarbeit mit klinischem Personal
  • Reisetätigkeit 2-3d/w, 6m
  • Einhaltung des hohen Service-Levels, Echtzeit-Dokumentation, Reporting

Motion Control

Auftraggeber:
Finanzierungsberater
Rolle:
Market Research Manager
Branche:
  • Elektrotechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Regelungsrechnik
Tätigkeiten:
Unterstützung bei der Finanzierung eines Start-up durch kurzfristiges Technologie-Briefing
Infobroking und Leistungen aus dem Bereich Umfeld- und Konkurrenzanalyse: Produktvergleiche

Smart Home/AAL

Auftraggeber:
Finanzierungsberater
Rolle:
Market Research Manager, Business Analyst
Branche:
  • Elektrotechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Gebäudeautomation
  • Vermietung/Verpachtung
  • Seniorenwirtschaft
Tätigkeiten:
Unterstützung bei der Realisierung einer Anschlussfinanzierung für einen Hersteller von Smart Home-Lösungen speziell für den Ambient Assisted Living (AAL) Markt als geförderte Beratung:
  • Marktübersicht in Form einer Umfeld-, Branchen- und Konkurrenzanalyse
  • Bericht, Tabellen und Empfehlungen

Rohstoffhandel

Auftraggeber:
Finanzierungsberater
Rolle:

Market Research Manager

Branche:
  • Chemische Industrie
  • Handel
  • Beschaffung Rohstoffe
  • Phenolharze
Tätigkeiten:

Unterstützung bei Due Dilligence und Unternehmensnachfolge Handelsgeschäft durch Infobroking und Leistungen aus dem Bereich Markt- und Konkurrenzanalyse:

  • Firmenprofile Top20-Kunden international
  • Darstellung Wertschöpfungskette und Anwenderbranchen z.B. Composites, Bahnindustrie
  • Detailanalyse Umfeldfaktor "Normen und Standards" v.a. Brandschutz, 45545

Haushaltsnahe Dienste

Auftraggeber:
Steuerberater
Rolle:
Market Research Manager
Branche:
  • Dienstleistungen
  • Beratung
Tätigkeiten:
Unterstützung bei Unternehmensbewertung durch Infobroking und Leistungen aus dem Bereich Ad hoc Research:
  • Bearbeitung Fragenkatalog des Kunden
  • Darstellung Argumentationslinie, Internetrecherche Amtliche Statistik und daraus relevante Auszüge
  • Ergebnisse als Link-Liste in Newsletter-Form

Self Storage

Auftraggeber:
Finanzierungsberater
Rolle:
Market Research Manager
Branche:
  • Vermietung/Verpachtung
  • Lagerwirtschaft
Tätigkeiten:
Unterstützung bei Unternehmensfinanzierung (Phase Investorenakquise) durch sehr kurzfristige Aktualisierung vorhandener Marktinformationen und Leistungen aus dem Bereich Markt- und Konkurrenzanalyse:
  • detaillierte Firmenprofile als qualitative Analyse
  • Anbieter Top-Europe-Vergleich anhand finanzwirtschaftlicher Kennzahlen als quantitative Analyse
  • Positionsbestimmung des Unternehmens

Unternehmensbewertung Pflege

Auftraggeber:
Steuerberater
Rolle:
Market Research Manager, Controller 
Branche:
  • Gesundheitswesen
  • stat. Versorgung
  • Pflege
Tätigkeiten:

Unterstützung bei der Unternehmensbewertung durch Infobroking, Controlling und Leistungen aus dem Bereich Umfeld- und Konkurrenzanalyse:

  • branchenspezifischer Kontenrahmen, Benchmarking, Kennzahlenvergleich
  • Visualisierung rechtlicher Vorgaben für Personalcontrolling
  • aufbereitete Daten und Informationen als XLS 

Public Health

Auftraggeber:

Öffentliche Verwaltung, Landkreisebene 

Rolle:

Market Research Manager, Feldforscher, Regionalmanager, Projektmanager

Branche:
  • Gesundheit
  • Soziales
  • Wohnen
  • Gesundheitsförderung
  • Public Health
  • Empowerment
  • Community Health
  • Versorgung
  • Generationenwohnen
  • Mehrgenerationenhaus
  • Regionalmanagement
  • Seniorenwirtschaft
  • Wohnungswirtschaft
  • Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Soziale Dienste
  • Ehrenamt
Tätigkeiten:
Unterstützung bei der bedarfsgerechten Gestaltung von gesundheitsförderlichen Strukturen und Angeboten für ältere Menschen in ländlichen Regionen:
  • Ziel-, Meilenstein- und Aktionsplanung sowie Durchführung einer Bedarfsanalyse
  • Aufbau Projektstruktur, Bildung Projektteam und Beirat, Interviewleitfaden und Experteninterviews
  • qualitative Auswertung und Evaluation, Interpretation Ergebnisse, Visualisierung, Bericht, Empfehlungen

Infothek

Hier erfahren Sie mehr über die Arbeit von ma-ko Research und können ausgewählte Materialien einsehen. Dabei handelt es sich nie um Dokumente, die Kunden erhalten haben - das versteht sich von selbst. Die Veröffentlichung einer Arbeitsprobe zu einem gemeinsamen Projekt ist jeweils mit dem Kunden abgesprochen.

Sind Sie an einem Thema besonders interessiert? Dann sprechen Sie mich einfach an.

Als Selbständige kann ich meine Meinung sagen. Und ich kann in meinem bescheidenen Rahmen unabhängig wissenschaftlich arbeiten. Beides ist mir sehr wichtig. Ich handle wertebasiert.

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die ihre Ansichten jederzeit unbedingt mit der Welt teilen müssen. Im Gegenteil, auch wegen meiner berufliche Arbeit ist Verschwiegenheit wichtig. Aber jetzt, nach vielen schlaflosen Nächten, in denen ich aufgewühlt die Situation für mich bewertet habe, fühle ich mich umso mehr der Wissenschaft verpflichtet.

Wer sich wie ich schon länger wissenschaftlich-objektiv und marktorientiert-kritisch mit Ernährung, Gesundheit, Medizin und vor allem Alternativer Medizin beschäftigt, ist für eine komplexere Betrachtung bestehender Sachverhalte und Märkte zumindest sensibilisiert – und erahnt oder versteht.

Es ist unglaublich, was gerade passiert. Dass das möglich ist. Was uns aufgetischt wird.

Wenn ich in meiner Freiheit dermaßen eingeschränkt werde, muss es einen sehr wichtigen Grund dafür geben.

Den gibt es nicht.

Das angeblich schlimme Virus ist es nicht.

Deshalb meine Handlungsempfehlungen:

1. Ich schätze diesen Arzt und Wissenschaftler sehr. Er hat m.E. sowas von Recht: www.wodarg.com Bitte alles gut durchlesen und auch weiteren Fachexperten wie Herrn Prof. med. em. Bhakdi folgen: https://swprs.files.wordpress.com/2020/03/sucharit-bhakdi-letter-merkel.pdf (Abruf 29.03.2020)

2. Der Spuk muss ein Ende haben. Das Mindeste ist ein Untersuchungsausschuss. Damit es dazu kommt, sind viele Eingaben erforderlich, sodass ein Viertel der Bundestagsabgeordneten einen entsprechenden Antrag stellen. Ebenso hilfreich sind viele Unterschriften bei Petitionen. Bitte mitmachen!

2.1 Hier sind zwei Dokumente zum Download eingestellt, von denen eines die Adressliste und das andere die eigentliche Eingabe ist. Die Eingabe unterschreiben und abschicken. Ich habe die Vorlage von RA Wilfried Schmitz nur umformatiert, Quelle: https://www.nachrichtenspiegel.de/2020/03/27/petition-gegen-grundrechtsentsorgung-und-drohenden-systemkollaps-im-windschatten-medial-politischer-desinformation/ (Abruf 27.03.2020) Es gibt sicherlich noch andere Vorlagen, die Sie nutzen können.

2.2 Über https://epetitionen.bundestag.de/epet/startseite.nc.html kann man auch aktiv werden. Unterstützen Sie z.B. ganz konkret diese Petition: https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-aufhebung-aller-in-der-corona-krise-verfuegten-einschraenkungen-buergerlicher-freiheiten

3. Sprechen Sie mich an, wenn Sie Unterstützung möchten, z.B. Research, Erklärungen, Unterschriftenaktionen, ev. auf kommunaler Ebene.

Dr. Ulrike Berndt

info@ma-ko-research.de

0171 7307079

Am 17. Juni 2019 fand die feierliche Eröffnung des „SIH Test- und Demonstrationsfelds“ im sächsischen Lehr- und Versuchsgut Köllitsch statt. Damit werden im Rahmen von SMUL und „simul“ Demonstrationen und Präsentationen zur Digitalisierung in der Landwirtschaft gefördert. In eines der fünf Themenbereiche "Funkzelle und Feldleitstand", "Fernerkundung", "Landtechnik", "Pflanzenschutz" und „Digitale Lösungen zum Tierwohl“ ließe sich die bearbeitete Projektskizze einordnen.
Es handelte sich jedoch um eine Ausschreibung auf Bundesebene, die bedient werden sollte. Der Auftraggeber benötigte Unterstützung beim Erstellen der Projektskizze gemäß den Anforderungen der Ausschreibung. Dazu war Koordination und Kommunikation zwischen den Konsortialpartnern aus Forschung und Lehre, Fraunhofer und Industrie erforderlich. Im Mittelpunkt stand ein innovativer Machine Learning-Ansatz.

Die Verstärkung von Beton (Armierung, Bewehrung) geht auf militärische Zwecke zurück. Es wurden zunächst standhafte Bewehrungen wie Türme, Brücken und Wege gebaut. Traditionell wird Bewehrungsstahl eingesetzt, in Form von Stangen oder weiterverarbeitet zu Gittern. Mit zunehmendem technologischem Fortschritt werden Alternativen zu Bewehrungsstahl entwickelt und neue Anwendungsfelder erschlossen. Für den Einsatz am Bau sind materialspezifische Anforderungen und Eigenschaften für den jeweiligen Zweck entscheidend. Beton ist ein Verbundstoff und wird durch den Einsatz von Bewehrungsmaterial zu einem neuen Verbundstoff. Verbundstoffe zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine Matrix- und eine verstärkende Komponente haben. Nach der Art der verstärkenden Komponente sind die drei Betonarten Stahlbeton, Faserbeton und Textilbeton zu unterscheiden. Verstärkende Fasern können Glas-, Aramid-, Carbonfasern u.a. sein. Ein Auftraggeber wünschte Marktübersicht und Vergleich der Vorteilhaftigkeit von Produkten eines Herstellers im Bereich der Faserverstärkten Kunststoffe (FVK, Composites i.e.S.) für den Einsatz am Bau, als Alternative zur Stahlbewehrung.